Schwerpunkt

Liebe Eltern, liebe Kinder! Seit der 1. Klasse ist das Thema Musical/ Theater ein stetiger Begleiter unserer Klassenprojekte! Sie erinnern sich:

 1.Klasse: Der Weihnachtsmann, der seine Mütze sucht

Die Piratenschule

 2.Klasse: Musical – Father Christmas

Musical – Schneewittchen und die 10 Zwerge

 3.Klasse: Weihnachtsshow

Coronabedingt findet leider kein Musical statt

Der Erfolg und somit das Können der Kinder wuchs von Jahr zu Jahr und ich konnte die Kindern immer mehr fördern und fordern. Viele Eltern fragten mich letztes Jahr, was nach dem Schneewittchenmusical wohl noch kommen mag, ob noch eine Steigerung – sprechtechnisch, gesanglich, schauspielerisch, tänzerisch …. möglich sei? Ja, ist es! Denn: wir werden ab dem nächsten Schuljahr, also ab der 4.Klasse eine MUSICALKLASSE!

Was bedeutet das?

 Eine Wochenstunde zusätzlich.

 Keine Kosten für die Eltern.

 Unterstützung durch Herrn Martin Haider, Bakk.art, ein Experte der Musikschule St.Andrä-Wördern, was Sprechen, Stimmbildung und Singen betrifft.

 Weiterhin zusätzlich, aber freiwillig TANZ als unverbindliche Übung.

Was kommt auf die Kinder zu?

 Alle Kinder der Klasse nehmen an diesem Schwerpunkt teil.

 Die Zeit für die Proben werden nicht mehr von den Unterrichtsstunden abgezwickt, sondern die zusätzliche Stunde steht für Proben zur Verfügung. Diese Stunde ist variabel, d.h. es besucht uns Martin Haider, der die Kinder stimmtechnisch unterrichtet oder wir proben bzw. ich kann die Stunden auch vor Aufführungen blocken. Die Kinder haben um eine Wochenstunde mehr, die im Zeugnis als „Interessens -und Begabtenförderung“ ausgewiesen wird. Diese Stunde ist keine Randstunde, sie findet im Laufe des Vormittages statt.

 Stimmbildung ist wichtig, seine eigene Stimme richtig zu gebrauchen. Die Kinder werden selbstbewusster und trainieren laut und deutlich zu sprechen und richtig zu atmen. Das hilft in der Schule beim Vortragen von Referaten oder Präsentationen und auch später bei mündlichen Prüfungen, aber auch im weiteren Leben in vielen Bereichen.  Singen fördert das Gemeinschaftsgefühl, es baut Ängste ab und ist entspannend. Die Erarbeitung von Liedtexten ist eine Lese- und Konzentrationsförderung. Wie Sie sehen, ist dieser Schwerpunkt ein Gewinn für die Kinder, eine Bereicherung. Ich freue mich sehr darüber und habe schon viele Ideen!

Mit freundlichen Grüßen, Karin Ostermann